STANDPUNKT
VON INGO KRAMER

In diesen politisch brisanten Zeiten dürfen wir uns nicht wegducken, sondern müssen Flagge zeigen. Bei der Europawahl am 26. Mai kommt es auch und gerade auf das Engagement der Wirtschaft an. Keine Wahl auf europäischer Ebene war bisher wichtiger. Das europäische Projekt ist gefährdet – das zeigt uns jeden Tag das Chaos um den Brexit. Weitere Rückschläge können wir uns nicht erlauben. Jetzt sind wir alle gefordert, mehr Engagement für die europäische Einigung zu zeigen.

Wir haben Europa Frieden, Stabilität und Wohlstand zu verdanken: Zehntausende deutsche Unternehmen und Millionen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer profitieren tagtäglich von der Erfolgsgeschichte Europa. Wer Europa auf‘s Spiel setzt, riskiert Arbeitsplätze. Deshalb rufe ich die gesamte deutsche Wirtschaft dazu auf, mit Blick auf die Europawahl Haltung zu zeigen. Bei allen Herausforderungen im Detail: Europa ist das Beste, was uns passieren konnte.

Nutzen wir alle Gelegenheiten, das auch zu sagen: Gemeinsam mit den Sozialpartnern, in den Betrieben, bei allen Veranstaltungen in den kommenden Wochen. Jetzt ist die Zeit dafür, sich klar zu Europa zu bekennen. Auf unserer Kampagnenseite www.zukunft-wählen-europa.de bekommen Sie einen Überblick über gute Argumente und das vielfältige Engagement der deutschen Wirtschaft für Europa.

Es ist kein Zufall, dass die BDA 6 Wochen vor der Europawahl dieses neue digitale Informationsangebot – die BDA AGENDA – startet. Wir freuen uns, wenn dieses neue Format Ihr Interesse findet.

Herzlichst
Ihr

Ingo Kramer
Arbeitgeberpräsident

P.S.: Wie gefällt Ihnen die neue BDA AGENDA? Was können wir besser machen? Ihre Meinung ist uns wichtig! E-Mail an bda-agenda@arbeitgeber.de

 
ZAHL DER WOCHE

 1,96 

BILLIONEN €

Produkte aus der EU sind auf den Weltmärkten gefragt. 2018 exportierten die Länder der EU zusammen Waren im Wert von 1,96 Billionen €. Zielland Nummer eins sind die USA, dicht gefolgt von China und der Schweiz.

 

KOMMENTAR DER WOCHE

Von Dr. Rainer Dulger, Präsident Gesamtmetall
VOM BALKEN IM AUGE, ODER: DAS THEMA "BEFRISTUNGEN"
Die Bundesregierung will die sachgrundlose Befristung einschränken. Dieses Gesetzgebungsvorhaben ist falsch, fehlerhaft und schädlich. Mehr
 

VIDEO DER WOCHE

DIE NEUE BDA AGENDA
Im Video der Woche spricht Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter über die Ziele des neuen Informationsangebots der BDA.
 
THEMA DER WOCHE
 
  GRUNDRENTENKONZEPT TEUER UND UNGERECHT
Die Grundrente des Bundesarbeitsministers wäre mehr als 20mal so teuer wie die vereinbarte Regelung und würde zu 97% an Personen gehen, die überhaupt nicht bedürftig sind. Mehr
 
 

STARTSCHUSS FÜR BDA-DIGITALRAT

Fokus auf die Zukunft der Arbeit: 20 digitale Vordenker aus Konzernen und KMUs, der Tech-Branche sowie der Forschung bilden seit gestern den BDA-Digitalrat. Profitieren soll die gesamte deutsche Wirtschaft – durch konkrete Empfehlungen für Unternehmen und Politik. Mehr
 

TWEET DER WOCHE

4. APRIL 2019
Die #BDADigitalrat-Vorsitzenden @janinakugel und Angelique Renkhoff-Mücke im Interview mit @Handelsblatt: Wir brauchen Flexibilität und Offenheit im Kopf!
#Digitalisierung #NewWork @WAREMA_de @siemens_press @vbw_bayern Mehr
 

ZUKUNFT WÄHLEN EUROPA

Wir Arbeitgeber bekennen uns mit aller Kraft zur europäischen Integration und möchten mit diesem Internet-Auftritt für die europäische Idee werben. Unter www.zukunft-wählen-europa.de bündeln wir für Sie alle Angebote zur Europawahl – Nützliches, Wissenswertes und vor allem gute Argumente für Europa. Mehr
 

ZITAT DER WOCHE

“Wir brauchen in der Gesellschaft wieder mehr Wertschätzung und Anerkennung für berufliche Bildung.”
Präsident des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks Hans Peter Wollseifer
Foto: Boris Trenkel
Quelle: Tagesspiegel
 

BERICHT AUS BRÜSSEL

DIE BDA IN BRÜSSEL
Seit 1992 unterhält die BDA ein Büro in Brüssel, aber selten hat eine Europawahl so große Schatten vorausgeworfen wie diese: In vielen Mitgliedstaaten stehen sich Befürworter der europäischen Integration und ihre erklärten Gegner gegenüber. Mehr
 
+ + + BDA PRESSE-INFO + + +
 
SPD-PFLEGE-KONZEPT VERURSACHT MEHRKOSTEN IN MILLIARDENHÖHE
Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter erklärt zum SPD-Pflege-Konzept:

Mehr
 

PERSONALIEN

MARIA SCHIMMEL
Im Referat Personal der Abteilung Verwaltung und Verbandsorganisation der BDA hat Maria Schimmel ihre Tätigkeit aufgenommen. Maria Schimmel hat Wirtschaftspsychologie studiert und war vorher in einem Ingenieursbüro beschäftigt.
PIA BARTH
Neu in der Abteilung Arbeitsmarkt der BDA ist Pia Barth. Die Volljuristin widmet sich in der Abteilung der Betrieblichen Personalpolitik. Sie blickt auf mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Personalarbeit in Unternehmen der Metall- und Elektronindustrie zurück.
 
+ + + MEDIENSPIEGEL + + +
 
HANDELSBLATT
WIRTSCHAFT FORDERT FLEXIBILITÄT UND „OFFENHEIT IM KOPF“ FÜR DIE DIGITALISIERUNG
Deutsche Firmen verlangen von ihren Beschäftigten Änderungsbereitschaft bei der Digitalisierung der Arbeitswelt. Und die Politik soll den Wandel unterstützen. Originalartikel
 
WELT
ARBEITNEHMER DRINGEND GESUCHT!
Deutschland steht ein deutlicher Wachstumseinbruch bevor. Den Arbeitsmarkt jedoch scheint das völlig kaltzulassen. Er ist in vielen Branchen so gut wie leergefegt. Originalartikel
 
HANDELSBLATT
DER MINDESTLOHN FÜR AZUBIS SOLL STEIGEN
Arbeitgeber und DGB sind sich einig: Der Mindestlohn für Lehrlinge im ersten Jahr soll bis zum Jahr 2023 von 515 auf 620 Euro steigen. Originalartikel
 
+ + + BLICK IN DIE MITGLIEDSVERBÄNDE + + +
 
vbw: Clever für Europa wählen
BAVC: #JazuEuropa
ZDH: Forderungen zur Europawahl 2019
 

KALENDARIUM

 
9.
APRIL
14.30 Uhr, Berlin:
Bundeskongress Zeitarbeit 2019
mit Rede von BDA-Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter
     
 
10.
APRIL
9.30 Uhr, Berlin:
Kabinettssitzung
     
 
10.
APRIL
18.30 Uhr, Berlin:
Festveranstaltung „100 Jahre Handelsverband Deutschland“
mit Rede von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier
     
 
10.
APRIL
Brüssel:
EU-Sondergipfel zum Brexit
     
 
9.
APRIL
17.30 Uhr, Berlin:
Preisverleihung „Inklusionspreis für die Wirtschaft 2019“
u.a. mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil und Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer
     
 
10.
APRIL
10.00 Uhr, Brüssel:
Sitzung der EU-Kommission
     
 
10.
APRIL
11.00 Uhr, Berlin:
Sitzung des BDA-Präsidiums
     
 
11.
APRIL
10.30 Uhr, Berlin:
Sitzung des BDA-Arbeitsrechtsausschusses
     
© BDA | Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände 2019
Datenschutz
Impressum

Vom Newsletter abmelden